Menu 22.10.2017 09:55   
   
   
Dörfer
Essen & Unterkunft
Tourismus & Freizeit
 
   
   
  Suomeksi
  På Svenska
  In English
  Auf Deutsch
   
 
Deutsch | Dörfer |

DÖRFER IN DEN SHÄREN VON KORSHOLM

Karte


Björköby- das Dorf des Jahres 2000
 


Svedjehamn

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 


In diesem Dorf wohnen über 400 Personen und das Dorf liegt ca. 16 km nördlich vom Pfarrdorf Replot. In Björköby schmilzt die traditionelle Bauweise des Dorfes einzigartig mit der Natur. Das Meer hat immer das Leben im Dorf geprägt und Robbenjagd war lange Zeit der wichtigste Erwerbszweig.
In Björköby ist die alte Dorfstruktur bewahrt geblieben und die Besiedlung ist konzentriert. Ein Weg führt durch das Dorf  und die roten Häuser bilden zusammen mit dem Ackerland eine Einheit. Die Wege sind im Großen und Ganzen dieselben wie im 18. Jahrhundert geblieben.Wegen seiner strategischen Lage zwischen Finnland und Schweden ist Björköby für die Transporte über Kvarken von großer Bedeutung.  Im Jahre 1616 begann hier der Posttransport nach Schweden, der ca. 200 Jahre anhielt.

Köklot - Värlax
 

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 


Von Alskat aus kann man eine 13 km lange, kurvenreiche Straße über Brücken und Dämme nach Köklot und Värlax fahren – Värlax liegt östlich von Köklot. Dank der verbesserten Straßenverbindungen zum Festland hat dieses Schärenidyll die Zentralisierung der Ortschaften überlebt.Heute leben ca. 80 Personen auf Köklot und Värlax. Etwa 40 Personen wohnen im Dorf Köklot, beinahe 30 in Norrskat und 8 Personen auf Värlax und ca. 20 Personen wohnen in ihren Sommerhäusern über das ganze Jahr hindurch. Ein allgemeiner Versammlungspunkt auf Köklot ist ein altes Schulhaus, das heute Köklot byagård (Dorfhof) heißt. Beliebte und gut besuchte Sommer- und Herbstmärkte werden jährlich auf dem alten Schulhof veranstaltet.


Norra Vallgrund

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 

Das ruhige Schärendorf Norra Vallgrund liegt ziemlich zentral auf der Insel Replot, ca. 7 km vom Pfarrdorf Replot und ca. 30 km vom Zentrum der Stadt Vaasa. Im Dorf wohnen ca. 350 Personen. Traditionell hat man sich von Fischerei, Robbenjagd, Landwirtschaft und Handwerk ernährt, aber heute pendeln viele zur Arbeit auf dem Festland. Das Zentrum des Dorfes liegt heute ca. 10 m über dem Meeresspiegel und ist durch große Findlinge und Felsformationen gekennzeichnet. Am Hafen von Norra Vallgrund gibt es viele traditionelle Uferspeicher oder so genannte Bootshäuser, die nebeneinander stehen.

Das Pfarrdorf Replot

Replot hamn (foto: Johnny Ström)

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 

Im Laufe der Jahre hat sich Replot aus dem Meer erhoben, die Landfläche des Dorfes hat ständig zugenommen und ihre Form hat sich geändert. Vor ca. 1000 Jahren bestand das heutige Pfarrdorf Replot aus 12 größeren und ca. 20 kleineren Inseln. Heute ist das Pfarrdorf Replot ein schönes und lebhaftes Schärendorf mit ca. 350 Haushalten. Pfarrdorf Replot war früher das Zentrum der Gemeinde Replot und wurde 1973 mit der Gemeinde Korsholm zusammengelegt. Der Hafen von Replot ist ein beliebter Treffpunkt, insbesondere in den Sommermonaten. Ein anderer Versammlungspunkt ist Restaurant Berny in der Nähe der Replotbrücke. Das Pfarrdorf Replot ist ein schönes und sicheres Schärendorf. Das Dorf ist lebhaft und wächst langsam aber sicher.


Södra Vallgrund


Sommarösund

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 

In Södra Vallgrund wohnen 350 Personen und das Dorf ist ganz im Süden der Insel Replot gelegen, ca. 10 km vom Pfarrdorf Replot. Das Dorf war früher eine typische Fischerei- und Landwirtschaftsgegend gewesen, aber dank guter Verbindungen zum Zentrum der Gemeinde und zu der Stadt Vaasa können viele Dorfbewohner auf dem Festland arbeiten aber gleichzeitig in der sicheren und gemütlichen Dorfumgebung wohnen bleiben. Sommaröhallen, die „Touristenattraktion“ des Dorfes, wurde 1992 eingeweiht. In Sommaröhallen werden Produkte von Kleinunternehmen und Handwerkern auf Veranlassung des Gemeinderates verkauft. Die Seewarte und Lotsenstation, die sich im Dorf befindetbietet für die Schärenbewohner sowohl wichtige Arbeitsplätze als auch Sicherheit.

Die Schären von Söderudden – eine Oase mitten in Kvarken


Panike

Mehr Informationen hierzu finden Sie in englischer Sprache.

 

Zu der fruchtbaren Schärengegend Söderudden gelangt man über Land via Replot und Norra Vallgrund. Die Schären von Söderudden bestehen unter anderem aus Panike, Brändövik, Vistan und Karslö. Heute wohnen hier ca. 220 Personen.Die Schären haben eine großartige Schärenlandschaft und reichen Vogelbestand. Laut Statistik sind sie einer der sonnigsten Gegenden in unserem Land. Der Hafen von Klobbskat hat große Bedeutung für die Bewohner, obwohl dort nicht viele Personen beschäftigt werden. Die Bauarbeiten des Fischereihafens Klobbskat begannen 1972. Später wurde als einer der 14 zentralen Fischereihäfen von Finnland eingestuft. Den Hafen steuern sowohl lokale Fischer als auch Schleppnetzfischer aus den nördlichsten Häfen des Bottnischen Meerbusens an.


 

Karte